Ghostwriting ist teuer?!

Vor einigen Wochen hat mich ein Trainerkollege angerufen und mich um Rat gebeten. Er möchte sein Wissen als Verkaufstrainer in ein Buch packen, doch das Schreiben liegt ihm nicht. Er hat zufällig einen Journalisten kennengelernt, der ihm angeboten hat das Buch für ihn zu schreiben. Als mein Trainerkollege dann allerdings das Angebot bekommen hat, war er erschrocken über die Summe: 25.000,- € netto. Er wollte von mir wissen, ob das ein üblicher Preis ist für ein Buch mit knapp 100 Seiten. Ich musste ihm antworten: Leider ja. Doch auch ich finde den Preis übertrieben.

Wie viel ist ein Buch wert?

Ein Buch zu schreiben ist viel Arbeit. Man muss eine vernünftige Struktur für die Inhalte finden, das Wissen aus dem Kopf des Experten aufs Papier bekommen. Dafür sind viele Stunden Interviews, Recherchen etc. notwendig. Dann muss diese Fülle an Material in einen spannenden Text verwandelt werden, der für den Leser verständlich ist. Als Schreiberin muss ich dabei die Sprache des Experten treffen, schließlich soll der Text ja auch so klingen wie der Experte. Dazu sind oft mehrere Anläufe notwendig, bis ich einen Stil gefunden habe, der dem Kunden gefällt und der für den Leser passend ist. Das alles braucht Zeit und viel Geduld.

Doch dann muss man auch wieder relativieren: Ich deutschsprachigen Raum werden sie mit einem Fachbuch nicht zum Millionär. Daher kann aus meiner Sicht das Schreiben des Buches nicht 25.000,-€ kosten, denn diesen Betrag wird der Kunde mit seinem Buch wahrscheinlich nie verdienen. Ich biete Ghostwriting daher zu einem günstigeren Preis an. Den genauen Preis kann ich Ihnen sagen, wenn ich den Aufwand abschätzen kann. Fragen Sie mich einfach!